Folge uns:

Hundeeis mit Wassermelone und Thunfisch

So ekelig es auch klingt: Die MĂ€dchen lieeeeben diese Kombi! 😂

Eigentlich wollte ich mir einen Nachmittagssnack machen und habe die Wassermelone in kleine StĂŒcke geschnitten. Ich habe sie dann probiert und der Appetit ist mir direkt vergangen, da sie eigentlich nur nach Wasser geschmeckt hat..

Wie ihr wisst, ist so eine Wassermelone aber ja nicht gerade gĂŒnstig und einfach wegwerfen wollte ich sie deshalb nicht. Kurzerhand hab ich also ĂŒberlegt, daraus eine Art Wassereis fĂŒr die Pappnasen zu machen. Hat funktioniert und die Wauzels haben das Rezept fĂŒr gut befunden! Ich habe allerdings viel zu viel gehabt und ihr mĂŒsstet evtl. etwas weniger Melone nehmen.

Hundeeis mit Wassermelone und Thunfisch

Zutaten:
200g Wassermelone
2TL Thunfisch (Dose)
Zubereitung:
Alles in eine SchĂŒssel geben und pĂŒrieren (mit einem PĂŒrierstab oder im Mixer) und das Gemisch in eine EiswĂŒrfelform geben.
Ab in die TiefkĂŒhltruhe!
Obwohl da Thunfisch drin ist: Sie sahen echt hĂŒbsch aus! Und soo rosa 😍

Ich hoffe euren Hundeschnauzen schmeckt es genau so gut wie meinen Zuckerschnuten und ihr habt viel Freude beim nachmachen!

P.S.: Bitte achtet immer darauf, dass eure Hunde die verwendeten Zutaten und kalte Nahrung vertragen, dafĂŒr kann ich nĂ€mlich leider keine Haftung ĂŒbernehmen.

Bis bald!
Diesen Beitrag teilen auf...
Share on
Vorheriger Beitrag NĂ€chster Beitrag

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort